Liebe Tänzerinnen und Tänzer, liebe Eltern,

es scheint ein Licht am Horizont zu geben. Der Inzidenzwert ist weiter am sinken und es erreichen uns immer mehr Nachfragen, wann nun endlich der Tanzunterricht wieder starten kann.

Wie ihr wisst ist die Tanzschule seit November geschlossen und seitdem fließen auch keine Einnahmen mehr. Alles was ich mir mit viel Mut, Kraft, Schweiß und Leidenschaft die letzten 9 Jahre aufgebaut habe, wurde innerhalb kürzester Zeit auf "0" gefahren und wirft mich mental und finanziell um Jahre zurück.

Seit Februar arbeite ich im integrativen und inklusiven Bereich und habe eine Stelle als I-Kraft bei den MKT Alltagshelfern e.V angenommen, um wenigstens ein paar der anfallenden Kosten decken zu können.

Bitte habt Verständnis, dass ich nicht von heute auf Morgen den kompletten Betrieb der Tanzschule wieder aufnehmen kann.

Das schaffe ich weder Zeittechnisch, noch Kraftmäßig.

Erschwerend kommt hinzu, dass wir weiterhin die Abstände einhalten müssen, so wie für regelmäßige Desinfektion sorgen, um euch ein sicheres Tanzerlebnis gewährleisten zu können. In einigen Gruppen hatte ich außerdem Kündigungen, was dazu führt, dass die Gruppen nicht alle in ihren ursprünglichen Konstellationen wieder statt finden können. 

Ich arbeite im Background an einer zukunftsorientierten Lösung, um euch auch nachhaltig noch guten Tanzunterricht bieten zu können.

Bitte habt noch ein bisschen Geduld!

Liebe Grüße, Annka